Die Erste beginnt die Rückrunde in Wittorf



Die Badminton-Bundesliga nimmt im noch jungen neuen Jahr wieder Fahrt auf. Für die erste Mannschaft des 1. BC Beuel geht es am kommenden Sonntag in den Norden, zum Aufsteiger BW Wittorf.

 

Am ersten Spieltag der Rückrunde wollen die Gelb-Schwarzen, trotz der langen Anreise, direkt etwas Zählbares für die Tabelle mit nach Hause bringen. Das Hinspiel in der heimischen Erwin-Kranz-Halle gewann die Erste im September 5:2.

 

Auch diesmal ist ein Sieg Pflicht, wenn der BC, aktuell mit 14 Zählern Tabellenfünfter, im Rennen um einen der begehrten sechs Play-off-Plätze nicht ins Hintertreffen geraten will.

 

Zwar ist Wittorf aktuell Tabellenschlusslicht und konnte keines seiner neun Spiele gewinnen. Gleich fünfmal verloren die Nordlichter aber 3:4, wodurch sie jeweils einen Zähler für die Tabelle sammelten.

 

In den kommenden Tagen muss Teammanager Maximilian Schneider noch Antworten auf die bestehenden Fragezeichen in der Personalplanung finden: „Bei den Damen sind wir komplett. Goh Giap Chin wird uns krankheitsbedingt leider fehlen und Marc Zwiebler ist momentan beruflich zu stark eingespannt, weswegen er ebenfalls nicht spielen kann.“ Der Einsatz von Peter Briggs und Callum Hemming hänge zudem von deren Abschneiden bei den Estonian International ab.

 

(Andreas Kruse 08.01.2019)