Feuerprobe bestanden







Der 1. BC Beuel stand an diesem Wochenende ganz im Zeichen der Para-Badmintons, Spieler aus der ganzen Republik waren angereist um sich im Doppel wie im Einzelwettkampf zu messen.

 

„Mit diesem Turnier hat der 1. BC Beuel bewiesen, dass wir eine richtige Entscheidung getroffen haben.“ freut sich Holger Hörenbaum vom Deutschen Rollstuhlsportverband (DRS) und meint damit nicht nur das erfolgreiche Turnier

an diesem Wochenende, sondern die Deutsche Para-Badminton Meisterschaft am 23. und 24. Mai 2020 – die der Verband das erste Mal nach Bonn vergeben hat und fügt hinzu:

 

„Hier stimmt jedes Detail, der Verein hat sich sichtlich Mühe gegeben und mit dem Gebäudemanagement der Stadt eine hervorragende Spielstätte geschaffen, die auch für Menschen mit Handicap sportliche Höchstleistungen ermöglicht.“

 

Und einen Vorgeschmack, was uns zur Deutschen Meisterschaft im Mai erwartet

gab es bereits an diesem Wochenende zu sehen. „Es war kaum zu unterscheiden, was beeindruckender war: Das Badminton-Spiel oder die akrobatischen Kunststücke im Rollstuhl, die wir hier sehen konnten.“ so eine Zuschauerin nach dem letzten Spiel am Sonntag.

 

Für die Teilnehmer war es nicht nur Akrobatik und spielerische Höchstleistung,

sondern auch Schwerstarbeit, denn ein Sportrollstuhl ermöglicht zwar Bewegungen auf kleinstem Raum, aber es kostet auch Muskelkraft mit kurzen Bewegung vor- und zurück zu schnellen und zusätzlich den Ball sicher übers Netz zu bringen. Kein under, dass mancher Ballwechsel mit einem eigenem Applaus bedacht wurde.

 

Brenzlig kann es vor allem beim Doppel werden, wenn zwei Spieler auf engstem Raum sich die Ballarbeit teilen müssen. Und so betont Holger Hörenbaum vom DRS zum Abschluss, dass es – trotz der spannenden Kämpfe – keine Verletzungen gab.

 

Die Meisterschaft gerade in diesem Jahr nach Bonn zu holen, feiert Werner Kruse als besonderen Erfolg für den Verein. Und auch seitens der Stadt Bonn wird sein Engagement belohnt und Oberbürgermeister Ashok Sridharan übernimmt am 23. und 24. Mai persönlich die Schirmherrschaft über die Deutsche Meisterschaft im Para-Badminton, die der 1. BC Beuel zum ersten Mal ausrichten darf.

 

(10.02.2020, Christian Wolf)