Ein Ära geht zu Ende - Standing Ovations für Roland Maywald


Beuel, 24.6.2020

 

Kaum ein Name ist enger mit dem 1. BC Beuel verbunden als der von Roland Maywald. Nach 32 Jahren gab er nun bei der Mitgliederversammlung am vergangenen Mittwoch das Amt des 1. Vorsitzenden an die nächste Generation weiter. Bereits während seiner aktiven leistungssportlichen Karriere begann Roland, sich ehrenamtlich für seinen Heimatverein zu engagieren und fungierte zunächst als Jugendwart, bevor er 1988 seinen Vater als Vorsitzenden des 1. BC Beuel beerbte.

Auf der Mitgliederversammlung ließ es sich Roland dann auch nicht nehmen, selbst transparent zu machen, dass es nun an der Zeit sei, die bevorstehende Umstrukturierung des Vereins mit einem personellen Wechsel zu verbinden.



 

Die anschließende Laudatio hielt Stefan Rappen, der nunmehr an der Spitze des Vereins steht. In seiner Rede wurde spürbar, wie sehr Roland unseren Traditionsverein in 3 Jahrzehnten geprägt hat und wie viele Selbstverständlichkeiten seine Handschrift tragen. Stefan sparte auch nicht mit Episoden aus den gemeinsamen Vorstandsjahren und wusste beeindruckt zu berichten, dass Roland trotz der immer komplexeren Verantwortung als Vorsitzender immer noch Zeit hatte, selbst Training zu geben oder ein Jugendspiel zu coachen: „In Beuel kocht der Chef noch selbst“.

Ihre Anerkennung für seine Verdienste in 32 Jahren an der Spitze des Vereins brachten die Mitglieder mit einem minutenlangen donnernden Applaus und Standing Ovations zum Ausdruck, bevor sie Roland zum Ehrenvorsitzenden des Vereins wählten.

 

Lieber Roland, wir wissen, dass Du die Entwicklung des Vereins mit Herzblut verfolgen wirst und gerne werden wir auf Dein Angebot zurückkommen, dem 1. BC Beuel auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Bis demnächst in der Halle!

 

(Text: Sylvia Schroth, Bilder: Roland Maywald und Christian Wolf)