Suche
Close this search box.

Beueler Jugend in Meerbusch

Spannende Spiele und schöne Erfolge sind von der C-Rangliste Süd in Meerbusch zu berichten.

Johan startete mit Lutz im Jungendoppel U17. Die beiden Unterjährigen kämpften sich durch zwei anstrengende Dreisatzsiege, bevor sie sich im Finale geschlagen geben mussten. Im Einzel konnte Johan sogar Gold entgegennehmen. Nach ungefährdeten Erstrundenspielen konnte er im Finale genügend Reserven mobilisieren, um in drei Sätzen zu gewinnen. Siegreich blieb auch Norma im ME U11. Das Mixed U13 war bemerkenswerterweise genau zur Hälfte ein Beueler Angelegenheit. Lenn startete gemeinsam mit Alexandra (Bronze), Timo mit Norma und Danilo mit der kleinen Schwester Silvie. Silvie ging auch im MD U11 mit Vereinskollegin Ylvi an den Start. In ihrem ersten gemeinsamen Turnier konnten sie einen Satz mit sagenhaften knappen 28:26 gewinnen. Starke Nerven bei den Mädchen. Einen kühlen Kopf bewiesen auch Danilo und Lenn, die im JD U13 die Konkurrenz für sich entschieden und dabei das Finale auch erst im Entscheidungssatz gewinnen konnten. Auch das Mädcheneinzel U15 brachte eine Siegerin aus Beuel: nach einem Freilos in der ersten Runde ließ Johanna nichts anbrennen und bestätigte ihren Setzplatz 1.

Parallel fand in Schiffweiler an diesem Wochenende die B-Rangiste Mitte statt. Hier startete Eva Heiden im MD U19 und holte mit ihrer Partnerin Maya Yildiz Gold. Ebenfalls erfolgreich Arne Kurnatowski, der im JE U17 Platz 2 erreichte und im JD U17 mit Tim Garus die Konkurrenz gewinnen konnte.

Autor
Picture of Sylvia Schroth

Sylvia Schroth

Beitrag teilen