Suche
Close this search box.

Ein Blick hinter die Kulissen der YONEX Bonn International

Foto: Jaccek

In der vergangenen Woche fand in der Erwin-Kranz-Halle ein sportliches Highlight statt: die YONEX Bonn International. Dieses internationale Badminton-Turnier zog 393 Spielerinnen und Spieler aus der ganzen Welt an und war ein voller Erfolg. Doch ein solches Event erfordert enorme Anstrengungen und eine Menge Arbeit hinter den Kulissen. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um einen Einblick in die herausragende ehrenamtliche Arbeit unserer engagierten Mitglieder zu geben, die maßgeblich zum reibungslosen Ablauf des Turniers beigetragen haben.

Die Organisationsheldin: Kristin Schönherr
Kristin Schönherr hat das Turnier bereits in den vergangenen Jahren organisiert und war auch dieses Jahr wieder ein unverzichtbarer Part des Teams. Ihre Hauptaufgaben umfassten die Vorbereitung und Sicherstellung, dass die Meldegelder der 393 internationalen Spielerinnen und Spieler rechtzeitig eingingen. Kristin, dein Engagement und deine Sorgfalt haben maßgeblich zum Erfolg des Turniers beigetragen. Vielen Dank!

Die Newcomerin: Selina Giesler
Selina Giesler hat dieses Jahr zum ersten Mal in dem Ausmaß an der Organisation des Turniers mitgewirkt und eine herausragende Leistung erbracht. Sie sorgte dafür, dass alle Athletinnen und Athleten sowie Schiedsrichter in Hotels untergebracht wurden, kümmerte sich um die Abrechnungen und war von Mittwoch bis Sonntag von morgens bis abends in der Halle präsent. Selina, dein Einsatz und deine Hingabe waren bemerkenswert. Vielen Dank!

Der Transportmeister: Moritz Unz
Moritz Unz hat dieses Jahr eine unglaubliche Arbeit bei der Organisation des Transports geleistet und selbst unzählige Fahrten übernommen. Er war während des gesamten Turniers von morgens bis abends in der Halle und hat zusätzlich noch selbst am Turnier teilgenommen. Moritz, dein Engagement und deine Vielseitigkeit sind bewundernswert. Vielen Dank!

Die Turnierleitung: Stephan Irsen und Peter Schroth
Stephan Irsen und Peter Schroth haben Tag für Tag die Turnierleitung übernommen und sich als Hallensprecher perfekt ergänzt. Besonders beeindruckend war ihre Fähigkeit, die schwierigsten Namen fehlerfrei auszusprechen. Dank ihrer professionellen Arbeit verlief das Turnier reibungslos. Stephan und Peter, eure Arbeit war unersetzlich. Vielen Dank!

Die Cafeteria-Königin: Dörte Jaenichen
Dörte Jaenichen hat sich wieder einmal um die Cafeteria gekümmert und dafür gesorgt, dass alle Beteiligten stets gut versorgt waren. Ihr Einsatz ist für das Turnier von unschätzbarem Wert. Dörte, dein Engagement und deine Fürsorge sind einfach großartig. Vielen Dank!

Der Linienrichter-Organisator: Martin Wolf
Martin Wolf war für die Organisation der Linienrichter verantwortlich. Dank seiner hervorragenden Planung lief auch dieser Bereich des Turniers reibungslos. Martin, vielen Dank für deinen zuverlässigen Einsatz Jahr für Jahr!

Der Allrounder: Lennart Konder
Lennart Konder hat das gesamte Wochenende über Schläger bespannt und Videos für unsere Social Media Accounts gedreht. Seine Vielseitigkeit und sein Einsatz haben das Turnier bereichert. Lennart, deine Hingabe und Kreativität sind für den 1.BC Beuel so wertvoll. Vielen Dank!

Der Hallenmanager: Werner Kruse
Werner Kruse ist für den 1. BC Beuel einfach unersetzlich. Er kümmert sich um alles, was die Erwin-Kranz-Halle angeht, mit so viel Leidenschaft. Von der Vorbereitung der Spielfelder bis zum Abbau sorgte Werner dafür, dass alles reibungslos funktionierte. Werner, dein Engagement und dein Engagement sind von unschätzbarem Wert. Vielen Dank!

Ein großes Dankeschön geht auch an alle, die hier nicht namentlich erwähnt wurden, aber hinter den Kulissen der YONEX Bonn International unermüdlich gearbeitet haben. Eure harte Arbeit und euer Engagement haben dieses Turnier zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und sind stolz, solch engagierte Mitglieder in unserem Team zu haben!

Hannah Pohl

Autor
Picture of Gisela Waschek

Gisela Waschek

Beitrag teilen