Team zwei mit ersten Sieg

Mit einem wichtigen Sieg über den 1. CfB Köln hat die zweite Mannschaft des Badminton-Bundesligisten 1. BC Beuel aufgewartet. In der Beueler Erwin-Kranz-Halle setzte sich der Zweitligist am Samstag mit 4:3 gegen den Lokalrivalen durch.

Eigentlich sah es überhaupt nicht gut aus für die Beueler. Beim Stand von 1:3 traten parallel Lennart Konder im zweiten Einzel gegen Milan Bauer an und das Mixed wurde ausgetragen. Hier trafen Anna Mejikovskiy/Ben Gatzsche auf ihre Kontrahenten Fabien Demtröder/Lucie Wagner. Mit 8:11, 9:11 und 2:6 lag das Duo bereits in Rückstand und wohl nicht wenige der 100 Zuschauer rechneten mit einer klaren Beueler Niederlage. Doch die beiden stemmten sich dagegen, entschieden den dritten Satz mit 11:8 noch für sich und präsentieren sich in den beiden folgenden Sätzen ausgezeichnet. 11:3 und 11:4 hieß es am Ende und wir waren wieder im Spiel. Lennart biss sich zudem fast zeitgleich im zweiten Herreneinzel durch und holte durch den 12:10, 13:11, 9:11, 11:9-Erfolg den Ausgleich zum 3:3. Den letzten Punkt zum 4:3-Gesamterfolg steuerte Moritz Rappen im abschließenden ersten Herreneinzel bei. Gegen Jan Thiele setzte sich unser Eigengewächs mit 11:3, 13:11, 11:7 durch. Den ersten Beueler Punkt hatte zuvor bereits das Damendoppel mit Anna und Teresa Rondorf beigesteuert. Hingegen waren die beiden Herrendoppel mit Ben Gatzsche/Moritz Rappen und Luis La Rocca/Til Gatzsche sowie auch Teresa im Dameneinzel bei ihren Dreisatz-Niederlagen chancenlos geblieben. „Dieser erste Sieg bringt uns als Mannschaft weiter und hilft der Stimmung ungemein“, freute sich Mannschaftsführer Luis.     

Foto: Reiner Kurnatovski         

Autor
Henning Bock

Henning Bock

Beitrag teilen