Auf der Zielgeraden zur DM

Parallel zu einem trubeligen Bundeliga-Wochenende und verschiedenen internationalen Turnieren fand in der Erwin-Kranz-Halle das sechste und damit letzte DBV-A-RLT U15 statt. Die Besten ihres Jahrgangs hatten somit auf nationaler Ebene noch einmal eine gute Chance Punkte für die Deutschen Meisterschaften im Dezember zu sammeln. Da es einige der sehr guten Spieler zum zeitgleich stattfindenden BEC U17 Turnier nach Österreich gezogen hatte, war das Teilnehmerfeld zwar wie üblich groß, bot aber auch die ein oder anderen überraschende Chance.

Bei den Mädchen war es Laira Röhl (SV Berliner Brauereien), die sich sehr souverän durch die Einzelkonkurrenz spielte und sich schließlich in einem knappen Dreisatz-Finale gegen Julika Block (Union Lüdinghausen) durchsetzen konnte. Im Jungeneinzel siegte Felix Jianheng Luo (BV Maintal 1978) über Boris Vermaas (BC Velo), nachdem er Nils Barion (TV Refrath) in einem spannenden Halbfinale hinter sich lassen konnte. Als zweite Disziplin am Wochenende war Mixed ausgeschrieben. Auch hier konnten alle Teilnehmer mehrer Spiele absolvieren, da zunächst eine Gruppenphase gespielt wurde. Sieger wurde die Berliner/Rugenberger Paarung Ndoye/Schütt.

Aus Sicht des ausrichtenden Vereins ein sehr fokussiertes Turnier mit vielen spannenden und knappen Spielen. Auch die beueler Spieler gingen fast regelhaft über drei Sätze. Dabei fiel vor allem Sarah Müller auf, die als U13 Spielerin in jedem Spiel einen Satz holen konnte und somit die Älteren in Schwitzen brachte. Ebenso mit sehr erfreulicher Entwicklung Arne Kurnatowski, der sich von Turnier zu Turnier steigern kann. Mit bärenstarken Nerven und einem prima Instinkt für jede Chance ging Eva Heiden durch Turnier. Sie ging am Samstag in jedem Spiel in die Verlängerung und behielt jedes Mal die Nase vorne, so dass sie im Einzel und Mixed mit Jari Hannes ungesetzt ins Hauptfeld kam, dort jeweils auch noch eine Runde gewinnen konnte und somit das Turnier jeweils mit Platz 5 abschloss.

Autor
Sylvia Schroth

Sylvia Schroth

Beitrag teilen