Jesper im EM-Finale in Saarbrücken

Was für eine tolle Geschichte. Unser Spieler Jesper Toft aus der ersten Mannschaft ist mit seinem Doppelpartner Andreas Sondergaard bei den Europameisterschaften im Herrendoppel ins Finale eingezogen. In einer rein dänischen Begegnung musste sich das ungesetzte Paar den Landsleuten Kim Astrup/Anders Rasmussen in zwei Sätzen mit 16:21, 15:21 geschlagen geben. Im Halbfinale besiegten Jesper/Andreas mit Rasmus Kjaer /Frederik Sogaard ebenfalls zwei Landsmänner (21:15, 21:16). Zuvor im Viertelfinale setzte sich das Duo mit 21:14, 21:16 gegen die Schotten Christopher Grimley/Matthew Grimley durch. Nach einem klaren Sieg über die Anton Berek/Mikk Ounmaa in der ersten Runde behielten die beiden Dänen in der zweiten Runde gegen französische Brüderpaar Christo und Toma Popov junior die Oberhand (21:13, 21:17). „Ich bin unheimlich glücklich, das Finale erreicht zu haben. Es ist ein großer Schritt für uns und wir werden jetzt in der Weltrangliste um Position 32 landen“, kommentierte Jesper seinen Erfolg.

Fast ebenso erfolgreich agierten unsere Clara Graversen und Jesper im Mixed. Hier war nach Siegen der ungesetzten Formation über Patrick Scheiel/Franziska Volkmann (21:19, 21:9) und Callum Hemming/Estelle von Leeuwen (18:21, 21:13, 21:17) im Viertelfinale Schluss. Das dänische Duo Mathias Thyrri/Amelie Magelund setzte sich dort mit 21:19, 21:17 durch.

Weitere Berichterstattung folgt…

Archivbild: Privat

Hier geht´s zu den Ergebnissen:

https://www.tournamentsoftware.com/tournament/6662F893-7D5F-4DF8-A662-8484823B4DD6

Autor
Henning Bock

Henning Bock

Beitrag teilen