Team zwei kassiert zwei Niederlagen

Ein Wochenende zum Vergessen hat unsere zweite Mannschaft in der zweiten Badminton-Bundesliga hinter sich. Mit den erhofften Punkten wurde es nichts, stattdessen unterlag die Truppe am Doppelspieltag in der eigenen Erwin-Kranz-Halle in Beuel beide Male. Am Samstag gab es eine 1:6-Niederlage gegen den 1. BV Mülheim, am Sonntag ein 2:5 gegen die zweite Mannschaft des TV Refrath.

„Wir haben so ein kleines Wintertief, das war nichts“, lautete der knappe Kommentar unserer Spielerin Anna Mejikovskiy. Aber tatsächlich gibt es handfeste Gründe für die beiden Niederlagen. Mit Luis La Rocca, Teresa Rondorf und Vanessa Aslan-Seele fehlten kurzfristig drei Stammkräfte. Am Samstag musste daher Selina Gießler aushelfen, am Sonntag Birte Kramer. Hinzu kam noch der Ausfall von Lennart Konder, der am Sonntag fehlte. Moritz Rappen biss sich trotz seiner Krankheit durch, war aber nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. In der Partie gegen Mülheim holte Lennart im ersten Herreneinzel den einzigen Punkt durch seinen 11:8, 12:14, 11:9, 7:11, 11:5-Erfolg über Karl Sufryd. Es gab zwei weitere enge Spiele im Mixed und im zweiten Herreneinzel. Aber sowohl Til Gatzsche/Anna Mejikovskiy im Mixed und Yaro van Delsen im zweiten Herreneinzel gaben ihre Fünfsatzspiele ab. Gegen die Refrather Bundesligareserve sollte eigentlich ein Sieg her, allerdings standen die Vorzeichen schlecht. Die beiden Punkte gingen auf das Konto der kurzfristig eingesprungenen Yaro und Iljo van Delsen im zweiten Herrendoppel und im zweiten Herreneinzel (Yaro van Delsen). Allen Schwierigkeiten zum Trotz wäre dennoch ein Erfolg möglich gewesen. Im Damendoppel hatten Anna Mejikovskiy/Birte Kramer die ersten beiden Sätze mit 11:7, 11;9 gewonnen, mussten sich im weiteren Verlauf dem Duo Britta Hogrefe/Sara Janssens mit 7:11, 7:11, 1:11 geschlagen geben. Im ersten Herreneinzel gegen Elias Beckmann scheiterte Moritz Rappen in fünf Sätzen mit 9:11, 5:11, 11:9, 11:2, 5:11. „Das ist nicht die Performance, die wir uns gewünscht haben. Aber wir schauen weiter nach vorne“, sagte Anna.

Foto: 1. BC Beuel

Autor
Henning Bock

Henning Bock

Beitrag teilen