Suche
Close this search box.

Zweite gelingt der Klassenerhalt

Mission geschafft – der zweiten Mannschaft des 1. BC Beuel ist der Klassenerhalt in der zweiten Badminton-Bundesliga gelungen. Das Team um Mannschaftskapitän Luis La Rocca unterlag am letzten Doppelspieltag der Saison am Samstag zwar deutlich mit 1:6 gegen STC BW Solingen, holte aber am letzten Spieltag einen 5:2-Erfolg beim Gladbecker FC.

Die Beueler Reserve sorgte am Sonntag beim Gastauftritt in Gladbeck schnell für klare Verhältnisse, setzte sich in allen drei Doppeln durch. Im ersten Herrendoppel behielten Moritz Rappen/Luis La Rocca in vier Sätzen die Oberhand, im Damendoppel gewannen Vanessa Aslan-Seele und Teresa Rondorf ebenso glatt in drei Sätzen mit 11:4, 11:3, 11:7 wie die Brüder Ben und Til Gatzsche im zweiten Herrendoppel (11:5, 11:3, 11:5). Klare Beueler Dominanz herrschte auch im gemischten Doppel, hier siegten Til /Vanessa mit 11:5, 11:5, 11:5 und im abschließenden zweiten Herreneinzel gelang Ben Gatzsche der fünfte Punkt durch einen 5:11, 12:10, 11:8, 11:7-Erfolg über Johann Burmester. Zu ihrem Bundesligadebüt kam die erst 16-jährige Lucienne Segler aus dem schier unerschöpflichen Nachwuchsreservoir der Beueler, die im Dameneinzel Erfahrung sammeln durfte. Keine Frage, dass die Stimmung nach dem Spiel beim Team großartig war. „Wir haben es geschafft unsere gute Laune auf das Feld zu bringen und es hat total Spaß gemacht“, kommentierte Luis den letzten Saisonspieltag.                              

Foto: privat

Autor
Picture of Henning Bock

Henning Bock

Beitrag teilen